WIP: White Tara Thangka Update

23 11 2013

Yes, I am still stitching. I was busy with exams and other stuffs.

The artwork is based on a tibetan thangka painting by master Migmar Tsering. (photo from www.chinatibet.people.com.cn)

Migmar Tsering

Migmar Tsering

(Jan. 22, 2011) After 222 hours…

after 229 hours

(Nov. 23, 2013) After 342 hours…(click on the picture for a larger view.)

After 342h

After 342h

This is so far my largest needleart. Can you find the needle?

Advertisements




The Golden Circle wins “Public´s Favorite” Award in the German Lace Guild exhibition

14 03 2011

Despite being disqualified in the competition, my embroidered lace was allowed to be shown in the exhibition and be voted in the Public´s Favorite Award.

Thank you so much to the members of the German Lace Guild for the award!

Obwohl mein bestickte Spitze in dem Wettbewerb disqualifiziert wurde, darf sie in der Ausstellung gezeigt werden und als  “Publikumsliebling” abgestimmt werden.

Vielen Dank an die Mitglieder der Deutschen Spitzengilde e.V für die Vergabe!





The Golden Circle

14 03 2011

update March 14, 2011:  The Golden Circle wins “Public´s Favorite” Award at the 25th Foundation Anniversary of the German Lace Guild!

Der Goldene Kreis gewinnt “Publikumsliebling” auf der 25. Jubiläumsjahr der Deutschen Spitzengilde e.V. !


updated March 10, 2011: The Golden Cirle is disqualified from the competition (I posted this blog which is considered as publicly exhibiting the work prior to the contest proper.)

Der Goldene Kreis ist vom Wettbewerb ausgeschlossen (ich habe in diesem Blog darüber berichtet,und galt als Veröffentlichung eines Werkes vor dem Wettbewerb .)

The Golden Circle (Der Goldene Kreis)

Started: February 2, 2011

Finished: March 2, 2011

Number of Hours: 128 hours (128 Stunde)

Techniques: Tambourwork, Cutwork, Bead embroidery

Materials: Black Silk fabric, metallic threads, seed beads, sequins

Size: 39cm x 36cm

The theme for this year´s German Lace Guild competition is “The Circle”. This 2011 the guild is celebrating its 25th year of existence.

I got inspired by how everything is connected and how we hurt ourselves if we hurt everything else in nature, including our fellow human beings. The intertwining of stylized acanthus plant in ornamental designs reminds me of this complex network.

Das Thema des diesjährigen Wettbewerbs der Deutschen Spitzengilde e.V. ist “Der Kreis”. Die Spitzengilde feiert ihr 25. Jubiläum dieses Jahr.

Meine Inspiration ist die Wahrheit dass wir alle miteinander verbunden sind. Dass wir uns selbst schaden, wenn wir andere Lebewesen verletzten, einschließlich unserer Mitmenschen. Die Verflechtung von stilisierten Akanthus-Werk in ornamentalen Mustern erinnert mich an dieses komplexe Netzwerk.

Playing with the sunshine…

Ein Spiel mit der Sonne …

worksofhands Berlin





Another Bobbinlace Collar (noch ein geklöppelter Spitzenkragen)

16 02 2011

Started July, 2008, I finished the collar on September 2008. It is made entirely of white DMC perle coton.

Gestartet Juli 2008 habe ich diesen Kragen am September 2008 fertig geklöppelt.

Material: weißem DMC perle coton

This is my second bobbinlace collar. The pattern came from an OOP japanese book on bobbinlace by Aya Tamotsu Hukuyama. My first teacher on bobbin lace making was a japanese lacemaker, Asako-san, and she lent me the book.

Dies ist mein zweiter geklöppelte Spitzenkragen. Das Muster kommt aus einem japanischen Buch von Aya Tamotsu Hukuyama. Meine erste Lehrerin im Klöppeln war eine japanische Klöpplerin, Asako-san, und hat mir das Buch geliehen.

Here is a WIP photo (Hier ist ein WIP Foto) :

I mounted the collar lace on a lightweight foamboard covered with a dark fabric.

Ich habe den Kragen auf einem leichten Foamboard montiert, einem dunklen Stoff bezogend.





Bobbin Lace Collar (geklöppelter Spitzenkragen)

15 02 2011

Started April 24, 2008, I finished it on May 21, 2008. Here is a  Work-In-Progress photo:

Begonnen 24. April 2008, beendete ich sie am 21. Mai 2008. Hier ist ein Work-In-Progress Foto:

WIP

Length (Länge): 87 cm long.

Material : DMC perle coton.

I was so relieved that I was able to finish this lace.  The pattern is from the book “Freude am Klöppeln” (Joy in Bobbinlace) by Barbara Pollak. Here is a photo of the starched and finished collar with the opened book.

Ich war so erleichtert, dass ich diese Spitze beenden konnte. Das Muster ist aus dem Buch “Freude am Klöppeln ”  von Barbara Pollak. Hier ist ein Foto von dem gestärkten und vollendeten  Kragen mit dem Buch.

It is mounted on a foamboard covered with dark velvet fabric.

ES ist auf einem mit dunklen Samt überzogenem Foamboard montiert.





Sachets, Pouches and a Doily (Taschen, Beutel und ein Deckchen)

14 02 2011

These are six potpourri sachets and pouches and one doily from Janice Love´s “Basics and Beyond.” This was the first book I had on hardanger embroidery. If you want to make them yourself, you can still find OOP copies of the book online.

I finished these all in January 2009. ( The doily is a variation of the ring pillow minus the pillow and ribbon, and is not included in the book.)

Materials: Cotton evenweave fabrics, DMC perle coton, satin ribbons, cords, sequins, seed beads, fiberfill, tassel, polyester thread for sewing

Diese sind sechs Potpourri Beutel und Taschen und ein Deckchen von Janice Love’s “Basics and Beyond”. Es ist mein erstes Buch über Hardangerstickerei. Wenn Sie Hardanger selbst machen möchten, können Sie immer noch rare/vergriffene Exemplare des Buches online finden.

Ich beendete diese alle im Januar 2009. (Die Deckchen ist eine Variation des Ringkissens ohne den Kissen und das Satinband und ist nicht im Buch.)

Material: Baumwolle evenweave Stoffe, DMC perle coton, Satinbänder, Kordeln, Pailletten, Rocailles, Volumenvlies Watter, Quaste, Polyester Faden zum Nähen

Sizes: (click for large format)

Größen: (Klicken für großes Format)

Petite Square Pillow (Kleiner Ringkissen)/ Doily (Deckchen): 14cm x 14cm

. Envelope Pocket /Umschlag Tasche: 12cm x 12cm

Potpourri Pouch (Potpourri Beutel): 10cm (ball measured from the bottom), 15cm high (ball and the lace edges)

Moire Bag (I used cotton fabric, not moire taffeta) Moiré-Bag (ich benutzte Baumwollstoff, nicht Moire Taffeta) : 25cm x 10cm

Lacy Sachet (Spitzenbeutel): 8cm x 30 cm

Tassel Sachet (Quastenbeutel) : 7cm sachet (Beutel), 7cm tassel (Quaste), 4cm string (Schnur) = 18cm long

I believe the potpourri oils would stain the white laces so for the purpose of adding shape to the articles, I stuffed them with fiberfill.  I also added little white flat sequins and seed beads.

Ich glaube, die Potpourri-öle  würden die Spitze beflecken. Um  Form zu geben,  habe ich die Taschen mit Füllwatte gefüllt. Ich habe auch einige mit kleinen weißen  Pailletten und Rocailles ergänzt.





A Victorian Needle Box (Eine viktorianische Nadelkiste)

13 02 2011

This pretty fabric box was finished on January 29, 2009, when I was learning how to do hardanger lace embroidery.

Materials: navy blue ribbed moire tafetta fabric, rayon cord, sequins, seed beads, DMC perle coton, cardboard, batting/wadding foam, wool yarn, polyester thread for sewing, glue.

Size: 15 cm high, 12 1/2 cm square base, 35 cm wide when fully opened.

The project is from Janice Love´s book “Fundamentals made Fancy”, the complimentary book to “Basics and Beyond”.  If you want to create one yourself, you can still find OOP copies of the books online.

The book suggests large pearl beads, but I used tiny white flat sequins and white seed beads.

Diese schöne Kiste wurde am 29. Januar 2009 beendet, als ich anfing zu lernen, wie man Hardanger Spitze stickt.

Material: marineblau gerippten Stoff Moire Taft, Rayon Kordel, Pailletten, Rocailles, DMC perle Baumwolle, Pappe, Watte / Watte Schaum, Wolle, Polyester Faden zum Nähen, Klebestoff.

Größe: 15 cm hoch, 12 1 / 2 cm quadratische Grundfläche, 35 cm breit, wenn geöffnet.

Wert: 200 €

Das Projekt ist aus Janice Love’s Buch “Fundamentals made Fancy”, das  das Buch “Basics and Beyond” ergänzt. Wenn Sie selber eine erstellen möchten, können Sie immer noch rare/ vergriffene Kopien online finden.

Das Buch schlägt große Perlen vor, aber ich habe kleine weiße Pailletten und weißen Rocailles benutzt.

The needle box features 2 layers of “petals”, with hardanger laces to insert packs of needles into. In the middle is a cushion ball filled with wool yarn.

Die Nadel-Box verfügt über 2 Schichten von “Blütenblätter”, mit Hardanger Spitzenbänder, in dem Nadelpäckchen eingefügt werden können. In der Mitte befindet sich ein Kissen gefüllt mit Wolle.

The opened needle box (Die geöffnete Kiste):








%d bloggers like this: